Entspannungstechniken



Progressive Muskelentspannung

Diese Methode wurde vom amerikanischen Arzt und Neurophysiologen Edmund Jacobson entwickelt. Er ging davon aus, dass jede psychische Erregung mit einer Erhöhung der Spannung der Muskeln einhergeht. Über eine systematische Kontrolle dieser Spannung einzelner Muskelpartien soll eine fortschreitende (=progressive) Entwicklung des Entspannungszustandes erreicht werden.

Das Grundprinzip besteht aus dem Wechsel zwischen Anspannung und anschließender Entspannung einzelner Muskelgruppen. Du lernst ein Bewusstsein für die Spannung der Muskulatur zu entwickeln, das dir hilft genau zu spüren, welche Spannung ein Muskel hat und es erleichtert diese wieder aufzulösen.

Die Wirkung der progressiven Muskelentspannung wurde bei zahlreichen körperlichen und physischen Störungen belegt, u.a. bei Angststörungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Bluthochdruck.

Atemübungen & Körperwahrnehmung

Atemübungen ermöglichen das bewusste Erleben der eigenen Atmung und sollen helfen den Körper wieder wahrzunehmen, in sich hinein zu spüren und unbewusste Atemmuster zu erkennen, zu verändern und Blockaden zu lösen.

Bewusste Atemwahrnehmung harmonisiert und vertieft die Atmung und führt schließlich zu einem Gefühl der Entspannung. Die Verbindung von Atemübungen und achtsamen, sanft ausgeführten Bewegungsübungen helfen den Zugang zum Körper wiederzufinden. Die Körperwahrnehmung wird intensiviert und zudem Gelassenheit und Wohlbefinden gefördert.

Auf körperlicher und psychischer Ebene hat richtiges Atmen vielfältige Wirkungen – u.a.

  • Verbesserung des Stoffwechsels,
  • Erweiterung der Lungenkapazität,
  • Verbesserung der Körperhaltung,
  • Stimulierung des Herzens,
  • Verbesserung und Verlängerung der Konzentrationsfähigkeit.

Der Umgang mit Stress und schwierigen Situationen wird verbessert, der Geist wird wach und das Verhalten weniger von schwankenden Stimmungen beherrscht.

Fantasiereisen

Fantasie bezeichnet vereinfacht den kreativen, schöpferischen Umgang mit Erinnerungen, Erfahrungen, Gedanken und Ideen. In der Fantasie können wir Handlungsalternativen erproben bevor wir sie in die Realität umsetzen – das Unmögliche kann möglich gemacht und verborgene Stärken können realisiert werden. Auf dieser geführten Reise wirst du durch Worte und Bilder angeregt, die deine Sinne ansprechen und dich unterstützen sollen Ruhe und Entspannung zu finden.
Ablauf einer Fantasiereise (oder auch Traumreise genannt): Einstimmung in einer bequemen Körperposition, meist im Liegen – angeleitete Reise (ich verwende gerne Bilder aus der Natur) – Ausklang – Nachbesprechung.

Wirkung: Fantasiereisen helfen psychische und physische Beschwerden abzubauen, die durch Stressbelastungen, Reizüberflutung und Überarbeitung bedingt sind. Gleichzeitig wird die Vorstellungskraft geschult und die Kreativität gefördert. Die Reisen bieten dir die Möglichkeit zu entspannen und geben dir Kraft für deine täglichen Anforderungen.

Naturaufenthalte

Bewusste Zeit im Grünen, im Wald oder auch in einem Park, hat nachweislich einen positiven Effekt auf die Senkung der Stress-Symptome und die Verbesserung der Lebensqualität und der Entspannungsfähigkeit. Im Rahmen des Waldbadens (japanisch Shinrin Yoku) wurden in Japan dazu einige wissenschaftlichen Forschungen unternommen, die diese positiven Wirkungen u.a. Reduktion der Stresshormone, Stärkung des Immunsystems, Regulierung des Blutdrucks, bestätigen. Diese Art der Naturtherapie umfasst achtsame Spaziergänge, Meditationen, Bewegungsübungen, aber auch den direkten Kontakt z.B. das Fühlen von Bäumen oder auditive und visuelle Aspekte der Wahrnehmung.

Diese besondere Verbindung, die wir zur Natur seit jeher haben darf wieder geweckt und mehr geschult werden. In angeleiteten Übungen, z.B. die Akustik des Waldes wahrnehmen, Farben wirken lassen, Gerüche der Pflanzen aufnehmen und Atemübungen in Bewegung, spürst du die Wirkung der Natur auf den Körper, die Stimmung, die Sinne und den Geist.

Wirkung: Die Natur hilft dir dich zu erden, dich zu erholen, Ruhe zu genießen, Achtsamkeit zu entwickeln, frische Kraft zu schöpfen, Vertrauen zu gewinnen und neue Ideen zu entwickeln.

Positive Wirkungen von Entspannungsübungen

  • Abbau von Nervosität, Unruhe, Mutlosigkeit und Erschöpfungszuständen
  • Linderung von Kopfschmerzen und Verspannungen
  • Unterstützung bei Schlafproblemen
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung, um Stress-Signale vorzeitig zu erspüren
  • Den Herausforderungen des Alltags mit mehr Gelassenheit begegnen
  • Abschalten vom Stress des Alltags
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der Konzentrations- und Lernfähigkeit
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und der Lebensqualität

Aktuelle Kurse & Workshops


Offene Übungsabende in Baden, ab Fr. 29.09.2023

AK-Vital Workshop im Parkhotel Hirschwang, Reichenau/Rax, 06. – 08.10.2023

Runterschalten und innere Ruhe finden, ab Mi. 11.10.2023

Die Mitte stärken, Nachmittagsworkshop am Sa. 14.10.2023 in 1160 Wien